Erwartete und tatsächliche User Experience

Erwartete und tatsächliche User Experience

Es soll ermittelt werden, wie sich das erwartete Nutzungserlebnis vom tatsächlichen unterscheidet. Dazu sollen Nutzer eines Produkts vor und nach der tatsächlichen Nutzung mit Hilfe eines Fragebogens befragt werden. Die erwartete UX hilft die Auswahlentscheidung von Menschen zu verstehen, während die tatsächliche UX zeigt, ob diese Erwartungen getroffen oder gar übererfüllt wurden. Das zu erforschende Produkt können Sie selber wählen, kann aber auch aus einer Reihe von Vorschlägen ausgewählt werden.

Ansprechpartner und Zweitbetreuer ist Dominique Winter.